Ramsey-Nymphen

Andreas Ramseier

Andreas Ramseier


Nymphen sind eine Leidenschaft

 

Jahrelanges Tüfteln, Rückschläge und Fehlversuche waren nötig,

um meine Nymphen zu optimieren. 

 

Meine Fangerfolge blieben nicht unbemerkt. 

 

Anfänglich für den Eigengebrauch bestimmt, wurde ich immer öfters von zahlreichen Fischer-Kollegen auf meine Nymphen angesprochen.

 

Heute sind Nymphen und Hegenen (Gamben) von ramsey für viele Fischer in der Schweiz ein wertvoller und treuer Begleiter. 



Der Unterschied bei Nymphen von ramsey

 

Die Fachgeschäfte bieten zuhauf filigrane Gebilde.

Dabei sieht aber alles irgendwie gleich aus. 

 

Bei www.nymphen.ch findest Du spezielle Kreationen, welche sich von der handelsüblichen Masse abheben. 

Hier findest Du diejenigen Spezialitäten, welche du schon immer gesucht hast. Typisch ramsey.

 

Drahtgewickelte Nymphen in dieser Vielfalt findest Du nur hier. Wer hat nicht schon erlebt, dass am Ende des

Angel-Tages die  Hegene (Gambe) ebenfalls am Ende war. Eine "drahtgewickelte" macht Dir länger Freude. 

 

Beim Fischen auf Egli (Barsch) hält sich der Glaube an ebenso feine Haken wie bei der Felchen- und Saiblingfischerei hartnäckig. Ständig volle Hegenen mit untermassigen Egli sind die Folge.

 

Ein Haken der Grösse 6 macht einem geschlechtsreifen Egli (Barsch) keinen Eindruck.

Lass die Kleinen Egli da wo sie hingehören.

 

Schaue Dir die speziellen Egli-Nymphen mit den grossen Kohlestoff-Stahl-Haken an. 

 

Fang die Grossen.

 

 



Das Atelier "ramsey"

  

 

 

Erst nur auf einer Fläche von 0.5 m2,....

 

 

 

 

Mit 2 Bobbin-Holdern, 3 verschiedenen Bindefäden und einen Päcklein 12er Haken fing es an.

 

 

 

Heute ist alles ein wenig grösser.

Vieles hat sich nicht bewährt, anders wiederum ist nicht mehr wegzudenken.

 

 

 

 

 

...ist das Atelier von "ramsey" nun auf 25m2 und drei Arbeitsplätze angewachsen. 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ramsey - catch better 



Handmade in Switzerland

ramsey-Nymphen werden ausschließlich und komplett in der Schweiz hergestellt.

 

Für die Produktion werden beste und bewährte Materialien verwendet.

 

Exclusiv bei ramsey kannst Du Deine eigene Wunsch-Nymphe herstellen lassen. 

 

Interessierte können nach Absprache und ein wenig Zeit gerne dabei sein,

wenn Ihr neuer Top-Köder hergestellt wird.  

 


Etwas mehr über mich und meine Nymphen?

Seit meiner Kindheit bin ich der Fischerei verfallen. Anfänglich war ich hauptsächlich Flussfischer und habe viele Erfahrungen in Gewässern des Kantons Bern gesammelt. Wie so viele habe ich auch meine Auslandserfahrungen gemacht. 

 

Immer wieder hat mich jedoch der Murtensee in seinen Bann gezogen. Dort fische ich seit Jahrzehnten mit wenigen Ausnahmen nur noch mit der Nymphe (Gambe) und meine Zielfische sind die Felche ( im Murtensee hauptsächlich die Bodenfelche)  und das Egli (Barsch). 

An den Wochenenden bin ich meist an meinem Zweitwohnsitz ;-) , dem Camping Muntelier anzutreffen,

wo auch mein Boot stationiert ist. Alle Fischer dort wissen, dass ich  „der mit den Nymphen“ bin.  

 

Weil ich immer wieder auf Nymphen angesprochen wurde,  habe ich mich entschlossen, nicht mehr nur für mich zu binden sondern meine Nymphen allen zugänglich zu machen. 

 

Meine „Tester“ schwören in der Zwischenzeit auf „ramsey-Nymphen“

 

Grosse Egli  (Barsche)

Wer kennt die Situation nicht in der Eglizeit. Alle 5 Sekunden hängen an der Gambe (Hegene) 5 untermassige Egli und stundenlang hängt man Fischchen um Fischchen ab.

Ab und zu erreicht mal ein Tier das Mindestmaß. Die Ausbeute am Ende des Fischertages sind bescheiden.

Die Nymphen, oder welcher Köder auch immer, erreichen einfach nicht Bodennähe, auf welcher die grösseren Fische stehen. Die kleinen Egli sind zu schnell und zu gierig. 

 

Ein Egli von 15cm Länge wird für mich beim filetieren zur Herausforderung. Abgesehen davon plagt mich bei der Verarbeitung von solchen Teenys das schlechte Gewissen. Diese Tiere sind schlichtweg noch nicht geschlechtsreif und ich beende den Fortpflanzungszyklus, bevor er beginnen konnte.

 

Aber was tun? 

Nach jahrelangem Tüfteln und ausprobieren hat sich die Größe meiner Fische massiv verbessert.

Meine Ausbeute am Ende des Tages braucht keinen Vergleich zu scheuen.

 

Am liebsten mag ich Egli zwischen 20 und 25 cm Länge. 

Diese Fische lassen sich noch ohne Kraftakt schuppen und haben schöne Filets. 

 

Jede Saison darf ich den Fang von Dutzenden von Egli verzeichnen, welche die 30er Marke 

überschreiten und Tiere über 40 Zentimeter, selten sogar über 50cm, sind keine Seltenheit.

Zander und Hecht als Beifang erfolgen ebenso regelmäßig. 

 

Von Egli-Gamben wie den Nuggi, den Twister oder irgendwelche Fantasie-Gebilden halte ich nicht viel. 

Mit der klassischen Felchen-Nymphe mit Hakengrösse 12 oder 14 passiert genau dass was nicht sein soll.

Der Köder wird durch die Halbwüchsigen gierig in der Absenkphase genommen. 

 

Meine Egli-Nymphen. Die Geburtsstunde der ramsey-Nymphen.

Im Handel gibt es eine Vielzahl von fertig gebundenen Gamben. Wie bei allen Angelködern sind wohl 80% des Angebotes für den Fischer und seine Sammlung gemacht und nicht für die Fischerei. 

Wer kann nicht ein Lied davon singen von Angelmaterial, welches man einfach haben muss. Ich bin da keine Ausnahme. 

Den „neuen“ Kreationen gibt man einige Minuten eine Chance, und wechselt dann wieder auf altbewährtes. Eine stattliche Anzahl von Gamben, die im Handel angeboten werden, habe ich ausprobiert.

Die meisten haben mich nicht überzeugt. Vor allem nicht, was die Fertigung und die Qualität betrifft

Also habe ich damit begonnen, selber zu binden.

 

Das Geheimnis der ramsey-Nymphen für Egli besteht aus der Grösse und des Materials der Haken.

Solche Nymphen sind im Handel nicht zu finden. Die geltende Meinung, Nymphen sollten klein und filigran sein, hält sich hartnäckig. 

 

Für Felchennymphen lasse ich das gelten, für Egli-Nymphen nicht.

 

Ramsey-Nymphen für Egli bestehen aus Haken der Grösse 6 und 8 oder 10. Dabei werden dickdrahtige Haken aus Kohlenstoffstahl verwendet. Diese sind schwer, federn kaum nach und durch die Dicke des Stahls schlitzen sie auch weniger aus. 

Die Gambe wird konventionell auf eine Länge von 180cm mir 0,20er Daiwa Strong oder 0,20er Fighter und mit Nachläufer gebunden. Das heisst, 4 Nymphen, Blei und danach die 5. Nymphe.

 

Auf diese Nymphe, welche sich immer in Bodennähe befindet, erfolgen die meisten Bisse. 

Man lässt die Gambe absinken bis das Blei auf den Boden aufschlägt. Nach kurzer Ruhephase hebt man extrem langsam an. 

 

Und ich meine wirklich „ extrem langsam“. Erfolgt der Biss nicht innerhalb der ersten 30 cm Hebeweg, lasse ich das Blei wieder auf den Boden gleiten und das ganze beginnt von vorn. 

 

Was passiert am Boden? 

Das Blei und die unterste ramsey-Nymphe liegen am Boden. 

Durch das langsame Heben streift das Blei und die ramsey-Nymphe während einer kurzen Phase über das Sediment, welches leicht aufgewirbelt wird. Befindet sich ein Egli in Beissnähe, so wird während dieser horizontalen Köderbewegung der Biss erfolgen. 

 

Ich fische ausschliesslich mit schweren oder sehr schweren ramsey-Nymphen auf Egli. 

Die schwersten Varianten, Kohlenstoffstahl in Grösse 6 und 4mm Metallkopf, pflügen das Sediment beim Heben regelrecht durch. 

Leichtere Haken sind nicht etwa agiler oder flexibler. Selber durchgeführte Tests in der Wassersäule oder im Aquarium haben aufgezeigt, das die Führung der Nymphe Agilität vermittelt und nicht die Beschaffenheit der Nymphe selber. 

  

Sie jagen nicht?

Wer mit der Wurfangel auf Egli fischt, träumt von langen Jagdphasen und kochendem Wasser.

Über die Wasseroberfläche fliehende Fischchen und schmatzende Geräusche von jagenden Egli lassen jedes Anglerherz höher schlagen. Oftmals ist aber schlichtweg Flaute. Wer nun sein Glück mit Wobbler, Blinker, Twister und Co. versucht, hat sicher ab und zu einen Biss. Meist aber eben nur ab und zu. 

 

Die Fischerei mit der Nymphe auf Egli hat entscheidende Vorteile. 

Auch wenn die Egli nicht in Jagdlaune sind, die ramsey-Nymphe wird immer gerne genommen.

 

 

UV-Lack

Ramsey-Nymphen sind UV-lackiert. Teilweise mehrmals. Die Lebensdauer der Nymphe beträgt durch die Lackierung ein vielfaches.

 

Auch die "unlackierten" ramsey-Nymphen werden an Kopf mit UV-Lack fixiert. Der Körper bleibt unlackiert.

 

 

Hakengrösse

Über die Hakengrösse könnte man alleine schon Bücher schreiben. Tatsache ist: Jeder Hersteller, sei es nun Dahiatsu, VMC, Mustad, Kamasan, Tiemco, Partridge, Jensen, Loop und wie sie alle heissen, produzieren heute gute Haken. 

Aber nimmt man von jedem Hersteller einen 12er Shrimb-Haken, so stellt man fest, dass jeder eine andere Grösse aufweist. Es gibt kein einheitliches Mass.

 

Für die ramsey-Felchen-Nymphen werden asiatische,dickdrahtige, bronze- oder goldfarbene Shrimbs-Haken mit hohem Kohlenstoff-Anteil in Größe 12 und 14 verwendet.

 

Für die ramsey-Egli-Nymphen werden dickdrahtige Haken aus hochwertigem Kohlenstoffstahl in den Grössen 6, 8 und 10, vergoldet und Stahlfarben verwendet. Diese Haken sind langlebig und messerscharf.

Ok, wer nun diese Haken ungewöhnlich gross findet, für den gibt es auch auch Varianten in 8er Shrimps.

 

 

Tinsel

Ich bin kein Fan von Tinsel. Ein Plastikstreifen unter dem Lack kommt bei mir nicht in Frage. Klar sind meine verwendeteten, feinen Drähte teuer, aber die Lebensdauer, gerade bei den Egli-Nymphen, wird durch eine Drahtwicklung massiv erhöht. 

Ich verwende bei meinen „Draht-Umwickelten“ Nymphen verschiedenfarbige Zink- oder Kupferdrähte, meist im Durchmesser 0.3mm. 

 

Bei Ramsey-Felchen-Nymphen verwende ich meistens Drähte im Durchmesser von 0,2mm.

( auch hier: Das Gewicht der Nymphe wird kaum beeinflusst.)

Die Draht-Rippung 0,2mm bei einem 12er-Haken wiegt ca.0,2 gr.)

 

 

Köpfchen

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten um bei einer Nymphe das Köpfchen zu imitieren. 

Ramsey-Nymphen werden der Einfachheit halber in folgende Gruppen unterteilt:

 

Goldkopf-Nymphen Metall- oder Acrylkopf mit und ohne Drahtwicklung

Glaskopf-Nymphen Glas- oder Acrylkopf mit und ohne Drahtwicklung

Gebundene Köpfchen (Faden) mit und ohne Drahtwicklung

Rosenköpfchen Metall mit und ohne Drahtwicklung

 

Welche Nymphe ist die beste?

Diese Frage wird mir wöchentlich gestellt und wenn diese so einfach zu beantworten wäre,

so würde in diesem Shop wohl nur ein einziges Modell angeboten. 

 

Nur einige Faktoren:  Welcher Fisch, Schwarm oder Einzeltier, welches Gewässer, Lichtverhältnisse, Jahreszeit, Insektenflug, Wassertiefe, Bodenbeschaffenheit, Fluss oder See, Ufer oder Boot, Wassertrübung/Schwebeanteile, Dichtheit der Fische, Befischungsdruck usw.

 

Schaut man in die Materialkisten von Fischern verwundert der Anblick an Varianten nicht. 

Es gibt keine Regeln (wohl eher Vermutungen aufgrund von Erlebtem) und nur "ausprobieren" verhilft zum Erfolg.

 

Das wichtigste allerdings:

Man muss an seinen Köder glauben !!!!


Bankangaben

UBS 

3018 Bern

BIC:  UBSWCHZH80A

IBAN: CH50 0023 5235 9257 9864 2

lautend auf:  Andreas Ramseier

Bei Lieferungen in das Ausland können Portokosten, Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind. 

Zur Sicherheit und bei Unklarheiten kontaktiere uns bitte vorgängig unter

shop@nymphen.ch

 

 

Bankangaben

UBS 

3018 Bern

BIC:  UBSWCHZH80A

IBAN: CH50 0023 5235 9257 9864 2

Andreas Ramseier